Der „Klima schützen für MOrgen“ Tipp des Monats: Juni / Juli 2017 – Mein Haus für MOrgen

Der Klima schützen für MOrgen Tipp des Monats soll Alltagssituationen widerspiegeln und gleichzeitig einen kleinen Tipp zum bewussteren Umgang mit Umwelt und Klima geben. Er lädt zum Nachmachen und Weitergeben ein.

Mein Haus für MOrgen ist eine Kampagne der Stadt Moers mit verschiedenen Kooperationspartnern. Dazu gehören

Logo Mein Haus für MOrgen

  • die Kreishandwerkerschaft Wesel mit dem lokalen Handwerk,
  • die Schornsteinfeger,
  • das Zentrum für Umwelt und Energie der Handwerkskammer Düsseldorf,
  • der Regionalverband Ruhr,
  • die ENNI Energie und Umwelt Niederrhein GmbH,
  • die Verbraucherzentrale NRW und
  • das Kompetenznetz Energie Kreis Wesel e.V.

Hintergrund dieser Kooperation ist der alte Gebäudebestand im Stadtgebiet. Sowohl private Eigenheime, als auch gewerblich genutzte Gebäude sind oft in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Dort sollte unbedingt etwas getan werden, denn mit einer Sanierung können die Betriebs- bzw. Nebenkosten gesenkt werden, sowohl Wohnkomfort und Immobilienwert gesteigert, als auch gleichzeitig das Klima geschützt werden. Bei einer solchen Ausgangssituation kann es nur Gewinner geben.

Mein Haus sanieren heißt zugleich Geld in die Hand zunehmen. Das ist richtig, aber Sanieren muss nicht immer heißen ein neues teures Dach oder eine neue Fassade machen zu lassen. Gerade kleininvestive Maßnahmen, wie das Dämmen von Heizungsrohren oder der Kellerdecke bzw. der obersten Geschossdecke, können die Energiekosten schon merkbar senken. Mit handwerklichem Geschick und Unterstützung des lokalen Handwerks können diese Maßnahmen kostengünstig und effizient erledigt werden.

Mit dem Projekt Mein Haus für MOrgen möchte die Stadt Moers Sie bei Ihrem Vorhaben gerne unterstützen. Oft wissen Eigenheimbesitzer nicht, welche Schwachstellen Ihr Haus hat. Daher möchten wir Sie zu neutralen themenspezifischen Informationsveranstaltungen ins Moerser Rathaus oder in Schulen einladen. Lokale Energieberater und Handwerker geben Ihnen einen ersten Einblick über die Möglichkeiten des Sanierens. Sie und Ihr Haus stehen im Mittelpunkt.

Unter dem folgenden Link: http://haus.moers.de können Sie im Kontaktformular unverbindlich Ihr Interesse bekunden. Sobald es genügend Interessierte für ein Themengebiet gibt, wird eine Info-Veranstaltung organisiert. Sie werden rechtzeitig eingeladen. Bei Überschneidungen von Themengebieten kann es sein, dass mehrere Themen bei einer Veranstaltung vorgestellt werden.

Einen Kommentar schreiben

Schön wäre es, wenn Sie Ihre Beiträge so gestalten, dass auch die Interessen behinderter Menschen berücksichtigt werden. Wie dies geht, sagen wir Ihnen auf unserer Seite "Ihr Beitrag zur Barrierefreiheit".

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Kommentarformular


Teilen Sie uns bei:

.