Der „Klima schützen für MOrgen“ Tipp des Monats: Mai 2017 – 100.000 Kilometer für Dich, für Euch, für Moers

Der Klima schützen für MOrgen Tipp des Monats soll Alltagssituationen widerspiegeln und gleichzeitig einen kleinen Tipp zum bewussteren Umgang mit Umwelt und Klima geben. Er lädt zum Nachmachen und Weitergeben ein.

Logo Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima

Da ist er doch endlich: Der Frühling! Das Radfahren macht zwischen den ersten warmen Sonnenstrahlen, frischen Blüten und frühlingshaften Temperaturen doch gleich viel mehr Spaß, als im tristen Winter. Also warum lange im Stau stehen, wenn man mit dem Rad an den stehenden Autos gemütlich oder aber auch sportlich vorbei fahren kann? Der Arbeitsplatz ist zu weit entfernt? Kein Problem, denn mit dem Rad kann man auch bestens zu den Knotenpunkten des ÖPNV in Moers fahren und von dort weiter per Bus und Bahn. An der Radstation am Moerser Bahnhof kann der Drahtesel dazu noch sicher abgestellt werden. Weitere Informationen findest Du hier: Radstation Moers.

Auch private Wege die sonst vielleicht mit dem Auto gefahren wurden, wie zum Beispiel zum Sportverein oder zum Einkaufen lassen sich super mit dem Rad bewältigen. Fahrradfahren ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für den Geldbeutel, denn an der Tankstelle kauft man sich maximal ein Eis. Außerdem schont man mit dem klimaneutralen Gefährt die Umwelt, denn jeder Kilometer Rad spart im Vergleich zum Auto durchschnittlich ca. 140 g CO2 und verbannt Feinstaub aus der Innenstadt.

Stadtradeln: Preise für Moerserinnen und Moerser im Gesamtwert von 1.000 Euro

Falls Du noch nicht auf dem Rad bist, und immer noch weiterließt, dann haben wir hier die ultimative Mitmach-Motivation: Moers nimmt pünktlich zum Frühlingsstart wieder am „Stadtradeln“ teil. Es handelt sich beim „Stadtradeln“ um einen Wettbewerb zum Klimaschutz und zur Radverkehrsförderung. Hierbei bilden sich innerhalb unseres Aktionszeitraumes zwischen dem 20.05. und 09.06.2017 Radel-Teams. Egal, ob Familie, Schulklasse, Firma, Verein oder Kegeltruppe. Teams können in allen möglichen Größen und Variationen gebildet werden. Ihr radelt gerne, aber Euch fehlt die nötige Gruppe? Dann schließt euch doch einfach dem Team: „Offenes Team – Moers“ an.

Mitmachen kann jeder der in Moers wohnt oder zur Schule geht bzw. arbeitet, oder in einem Moerser Verein angemeldet ist. Das Ziel für Moers: 100.000 km! Gemeinsam schaffen wir’s!

Weitere Informationen, Radtouren und Anmeldungen unter: www.stadtradeln.de/moers

Mann und Frau auf Fahrrädern, die durch einen Wald fahren

Radtouren:

  • 20.05.2017 – Auftakttour:
    Start: 14 Uhr am Rathaus
    Ziel: 15.30 Uhr an der Feuerwehr Hülsdonk mit Imbiss;
    Strecke ca. 13 Kilometer
  • 25.05.2017 – ENNI Öko-Radtour:
    Start: 11 Uhr am ENNI Mann (Königlicher Hof)
    Ziel: ca. 15:30 Uhr hinter dem Rathaus Moers;
    Strecke ca. 25 Kilometer

Anmeldung bei:

Giovanni Rumolo, Fachdienst 6.2 – Grünflächen und Umwelt
Telefon: 0 28 41 / 201-543
Rathausplatz 1, Zimmer: 3.019
E-Mail: giovanni.rumolo@moers.de

Einen Kommentar schreiben

Schön wäre es, wenn Sie Ihre Beiträge so gestalten, dass auch die Interessen behinderter Menschen berücksichtigt werden. Wie dies geht, sagen wir Ihnen auf unserer Seite "Ihr Beitrag zur Barrierefreiheit".

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Kommentarformular


Teilen Sie uns bei:

.