Stadt Moers schenkt den Kindern ein großes Osterei

Ostern steht vor der Tür und die Stadt Moers hat den Kinder ein etwas größeres Ei ins Nest gelegt. In diesem Jahr geht nämlich die Spielplatz-Offensive weiter. Drei Anlagen für insgesamt mehr als 500.000 Euro sind vorgesehen. Los geht es nach den Ostertagen am Rheinkamper Ring. Dort entstehen Klettergerüste, Schaukeln, eine Wasserspielanlage und das Fitnessgerät „Body-Twister“. Danach folgt der Spielplatz Grubenstraße in Repelen. Auch dort gibt es schöne neue Geräte wie beispielsweise einen Klettergarten. Zu den Highlights am Grünen Weg in Hochstraß gehören künftig eine Fitnessstation, das Gerät „Skysurf“, eine Wasserspielanlage und eine Kletterkombination.

Insgesamt können die Kinder und Jugendlichen in Moers rund 130 Spiel- und Bolzplätze nutzen. Für mich zählen aktuell die Anlagen im Schlosspark und in der Dorfstraße in Schwafheim zu den schönsten. Auf die gesamte Stadt gesehen sind wir beim Thema Spielplätze mittlerweile sehr gut aufgestellt. Wir müssen aber „dran bleiben“ und weiterhin gute Angebote schaffen. Für mich ist dies ein wichtiger Baustein zur „Familienfreundlichen Stadt Moers“.

Ich kann nur allen Eltern empfehlen, mit ihren Kindern einen unserer schönen Spielplätze an den Ostertagen zu besuchen. Vielleicht können Papa oder Mama das ein oder andere Schokoladen-Ei dort verstecken.

Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern ein schönes Osterfest und sonnige Tage.

2 Kommentare

  1. Marc schreibt am 14. April 2009 um 13:44

    Genau darüber habe ich mich vor kurzem mit anderen Unterhalten. In Moers gibt es wenigstens ein breites Angebot für Kinder an Spielplätzen und Grünanlagen wie den wunderschönen großen Park.
    Früher habe ich als Kind auch sehr viel Zeit dort verbracht.

    Das sind für mich Gründe wieder nach Moers zu ziehen in die Nähe vom Park 😉

    Viele Grüße und weiter so!

  2. Claus Peter Küster schreibt am 15. April 2009 um 10:58

    Welchen hohen Stellenwert Spielplätze in Moers haben, zeigt auch die eigens eingerichtete Internetseite http://www.spielen-in-moers.de/

Einen Kommentar schreiben

Schön wäre es, wenn Sie Ihre Beiträge so gestalten, dass auch die Interessen behinderter Menschen berücksichtigt werden. Wie dies geht, sagen wir Ihnen auf unserer Seite "Ihr Beitrag zur Barrierefreiheit".

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Kommentarformular


Teilen Sie uns bei:

.